Line, back doch mal… Zitronen Joghurt Kuchen

Line, back doch mal... Zitronen Joghurt Kuchen

Die Tage werden kürzer, grauer und kälter. Der goldene Herbst ist eindeutig vorbei und der Winter aber irgendwie auch noch nicht so richtig angekommen. Diese Zwischenzeit liegt mir gar nicht. Es ist immer dunkel, man (frau) friert und au dem Bett komm ich morgens auch nur schwer. Am liebsten würde ich mich den ganzen Tag darin einkuscheln, lesen, Filme schauen und Zimtrollen futtern.

Aber da wir zum Überleben alle Geld verdienen müssen -sogar ich-, steht man doch auf, zieht seine tägliche Morgenroutine durch und schlurft zur Arbeit, um viel zu viele Stunden später wieder im Dunkeln heimzukehren, zu essen und dann schlafen zu gehen. Am nächsten Tag wiederholt sich das alles. Da vermisst man den Sommer mit seinen warmen und vor allem hellen Tagen doch sehr. Mir geht es zumindest so.
Deswegen habe ich beschlossen, den Sommer in den November zu holen und statt weihnachtsgewürzlastigen Dingen lieber einen sommerlichen, erfrischenden Kuchen zu backen, der an den Sommer erinnert. Aus diesem Grund gab es an diesem Wochenende einen --Kuchen bei uns Zuhause. Das Rezept hab ich hier gefunden, allerdings habe ich etwas abgeändert, da ich nur frische Zitronen und kein Zitronenaroma hatte.

Zitronen Joghurt Kuchen

Zutaten:

200 g Margarine
250 g
1 Pck.
2 Becher Joghurt (á 150 g)
5
2-3 EL
2 abgeriebene Zitronenschalen (von unbehandelten Zitronen)
350 g
1 Pck.

Außerdem:
Puderzucker
Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen. Den Zucker und den Vanillezucker zusammen mit der Margarine mit einem Rührgerät cremig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben und immer weiterrühren, dann den Joghurt hinzufügen. Die Zitronenschale und den Zitronensaft hinzugeben und noch einmal gut durchrrühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und nach und nach zum Teig geben. Mit dem Rührgerät vermengen, bis ein glatter Teig entsteht. Eine Kuchenform einfetten und den Teig hineingeben.
  3. Den Kuchen für ca. 50-60 Minuten im heißen Ofen auf der untersten Schiene Backen. Herausnehmen und gut auskühlen lassen.
  4. Aus dem Puderzucker und dem Zitronensaft einen Zuckerguss anrühren. Diesen dann über den Kuchen geben. Fertig!

Guten Appetit!

Line, back doch mal... Zitronen Joghurt Kuchen

Line, back doch mal... Zitronen Joghurt Kuchen

Line, back doch mal... Zitronen Joghurt Kuchen

Wer Waffeln und Zitronen mag, mag auch diesen Kuchen. Er schmeckt ganz leicht nach Joghurt, sehr zitronig und einfach wie Waffeln, was vermutlich an den vielen Eiern liegt. Auf jeden Fall ist der Kuchen sehr saftig und lecker, auch Martin mag ihn sehr gern. Er erinnert an die wärmeren Tage und bringt den Sommer für kurze Zeit zurück. Das macht einfach gute Laune.

So sehr ich mich auch auf Weihnachten und das ganze Gebäck, was eben dazugehört, freue, ebenso sehr brauche ich ab und zu auch einfach etwas Sommerliches, Leichtes. Keine Sorge, das nächste Mal, wenn ich backe, wird es wieder etwas fabelhaft Winterliches sein mit Zimt oder Lebkuchengewürz, Blätterteig oder Marzipan, Mandeln oder Walnüssen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich