Line
Line kocht: Grüne Pasta mit Lachs-Minz-Soße | Was is hier eigentlich los

Line kocht: Grüne Pasta mit Lachs-Minz-Soße

Line kocht: Grüne Pasta mit Lachs-Minz-Soße | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Und wer hätte es gedacht: es gibt wieder Pasta. Allerdings mal Spinat-Pasta, was im Hause Wihel relativ ungewöhnlich ist. Warum weiß ich gar nicht genau, es gibt sie eben einfach sonst nicht. Aber vielleicht ändert sich das nun. Schließlich kann man zu grüner Pasta natürlich jede Soße servieren, die man auch zu "normaler" Pasta essen kann. Gerade helle Soßen passen richtig gut zu grünen Nudeln in allen Formen und sollte in dieser Kombination definitiv öfter auf den Tisch kommen.

Heute gibt es dazu eine Lachs-Minz-Pasta, welche durch die Minze wieder sehr sommerlich, zugleich aber auch leicht und erfrischend schmeckt. Ich finde, Minze ist ein wenig schwierig. Meistens schmeckt es in jeglichen Gerichten sehr gut und passt auch dazu, aber ab und zu geht das völlig in die Hose und der frische Minz-Geschmack passt einfach nicht gut zum Gericht oder beißt sich mit einer anderen Zutat. Lachs und Minze kann man aber gut mal vereinen, damit hab ich bisher nie schlechte Erfahrungen gemacht. Das beste an diesem Gericht ist, dass es so schnell zubereitet ist und man ein frisches, sommerliches Abendessen hat. Also auch die Vielbeschäftigten unter euch haben keine Ausrede mehr, es nicht wenigstens mal auszuprobieren.

Grüne Pasta mit Lachs-Minz-Soße

Zutaten:

500 g grüne Pasta (empfohlen wird frische Pasta)
5 Stiele Petersilie
2-3 Stiele Minze
1 rote Paprikaschote
300 g Schmand
200 g Räucherlachs in Scheiben
etwas Olivenöl
Salz, Pfeffer
bei Bedarf andere Kräuter (z.B. Basilikum, Koriander, Zitronenmelisse)

Zubereitung:

  1. Die Pasta nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen lassen. Die Kräuter abwaschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen. Diese anschließend fein hacken. Die Paprika ebenfalls putzen und kleinschneiden.
  2. Schmand in einem großen Topf erwärmen, die Kräuter, die Paprika und den Lachs hinzugeben und kurz erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Nudeln zusammen mit der Soße anrichten und abschließend etwas Olivenöl darüberträufeln. Diesen Schritt nicht auslassen, es macht wirklich etwas aus und das Gericht schmeckt noch besser!

Guten Appetit!

Line kocht: Grüne Pasta mit Lachs-Minz-Soße | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line kocht: Grüne Pasta mit Lachs-Minz-Soße | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Hier in Hamburg scheint der Sommer beinahe schon wieder vorbei, es geht einfach immer viel zu schnell. In der letzten Woche hatten wir mehr Regen als gutes Wetter und diese Woche sieht leider nicht viel besser aus. Wird Zeit, dass ich mir mal Gummistiefel zulege. Und einen Friesennerz. Hm, dann ist bald schon wieder Kürbis- und Suppen-Zeit. Darauf freu ich mich auch schon ein wenig.

Nun sollten wir aber noch den Rest des Sommers auskosten und das am besten mit einem leckeren Essen, einem Glas Wein (oder Wasser) und guten Gesprächen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.