Line
Italienische Gemüsepfanne mit grünem Spargel, Tomaten und Mozzarella

Line kocht italienische Gemüsepfanne mit grünem Spargel, Tomaten und Mozzarella

Line kocht italienische Gemüsepfanne mit grünem Spargel, Tomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Mit Gemüsepfanne ist das so eine Sache. Meist denkt man direkt (so geht es zumindest mir) an die asiatische Variante aus dem Wok mit Sojabohnensprossen und Bambus. Oder an ein ganz klassisches Gericht mit Zucchini, Tomaten und Paprika. Gemüsepfanne geht aber auch anders.

Das heutige Rezept zeigt das besser als kaum ein anderes. Italienische Gemüsepfanne mit Canelli-Bohnen, grünem Spargel, Spinat, Tomate, Mozzarella (ja, ich zähle gerade wirklich fsat alle Zutaten auf, aber nur, weil jede für sich so unglaublich gut ist) und Pesto. Das ergibt zusammen die wohl beste Gemüsepfanne, die ich je gegessen habe.

Dazu gibt es einfach Röstkartoffeln mit Rosmarin, weil sie schnell gemacht und dazu noch sehr lecker sind. Natürlich könnte man auch Pasta dazu machen und mit der Gemüsepfanne gemischt hätte man eine Art Nudelsalat. Oder man reicht einfach Ciabatta dazu, das kann ich mir auch sehr gut vorstellen.

Italienische Gemüsepfanne mit grünem Spargel, Tomaten und Mozzarella

Zutaten:

500 g Kartoffeln
2 Knoblauchzehen
500 g grüner Spargel
250 g kleine Rispentomaten
1 Dose Canelli-Bohnen
100 g Babyspinat
2 EL grünes Pesto
150 g Mini-Mozzarella-Kugeln
3-4 Stiele Basilikum
2-3 Zweige Rosmarin
2 EL Pinienkerne
Olivenöl
Pfeffer, Salz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Den Rosmarin hacken. Kartoffeln mit etwas Olivenöl, gehacktem Rosmarin, Salz und Pfeffer vermengen. Auf das Backblech geben und im heißen Ofen ca. 50-60 Minuten goldbraun backen. Dabei gelegentlich wenden.
  2. Die holzigen Enden des Spargels abschneiden und die Stangen dann in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Die Tomaten (an der Rispe) waschen und in kleine "Abschnitte" teilen. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Bohnen abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  3. Etwas Salzwasser zum Kochen bringen und den Spargel darin etwa 2-3 Minuten blanchieren. Sofort abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin andünsten. Den Spargel und die Pinienkerne dazugeben und zusammen 2-3 Minuten anbraten.
  4. Die Tomaten, Bohnen und den Spinat dazugeben und alles miteinander vermengen. Bei mittlerer Hitze etwa 2 Minuten lang garen. Das Pesto mit 50 ml Wasser mischen und zu der Gemüsepfanne geben, dann kurz aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss den Mozzarella hinzugeben. Mit Basilikum garniert zusammen mit den Röstkartoffeln anrichten.

Guten Appetit!

Line kocht italienische Gemüsepfanne mit grünem Spargel, Tomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line kocht italienische Gemüsepfanne mit grünem Spargel, Tomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Für die größte Überraschung sorgte allerdings Martin, als er zum ersten Mal probierte. Ihm hat es nämlich tatsächlich so gut geschmeckt, dass er es Wochen später noch erwähnte. Dabei ist es doch Gemüsepfanne. G E M Ü S E. Wenn das nicht der ultimative Beweis dafür ist, wie gut dieses Gericht schmeckt, dann weiß ich auch nicht weiter. Also los, Kinder, an den Herd!

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. Katharina Ahlf hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  2. Nadine Schmidt hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  3. it's Me #1 hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  4. Jesse Pfoser hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  5. Daniele Röthenmund hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  6. Super Vollo hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  7. Thomas Hönnscheidt hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  8. Ainee Rufaidhagdd hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  9. Steffi Wendt hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  10. Sylvia Reuter hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  11. Maja Malcherek hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  12. Happy Food Love hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.