Line
Pasta mit grünem Spargel, Radieschen und Zuckerschoten

Line kocht Pasta mit grünem Spargel, Radieschen und Zuckerschoten

Line kocht Pasta mit grünem Spargel, Radieschen und Zuckerschoten | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Frühlingspasta for the win! Solange es grünen Spargel und aus der region gibt, decke ich mich jede Woche erneut ein und kreiere diverse Variationen an , Pizza, Risotto und anderen Gerichten. Martin kann grünen Spargel so langsam nicht mehr sehen, meinetwegen könnte es ihn aber weiterhin wöchentlich geben. Deswegen konnte ich natürlich auch nicht an dem Angebot von Aldi in der vergangenen Woche vorbeigehen, bei dem es sehr günstig regionalen grünen Spargel gab.

Und auch gehen eigentlich immer. Ich erinnere mich daran, dass mein Papa früher immer mit Salz auf Brot gegessen hat, wir Kinder sie dagegen nicht mochten, da sie uns zu scharf waren. Mittlerweile gehören sie im Frühjahr und Sommer zu meinen liebsten Snacks. Allerdings habe ich sie bislang immer kalt gegessen. Entweder einfach so oder in Salaten. Auf die Idee, sie auch warm zuzubereiten bin ich ehrlicherweise nie gekommen, bis ich neulich auf dieses Rezept stieß. Da ich alle Zutaten zuhause hatte, hab ich es einfach mal ausprobiert.

mit grünem Spargel, und Zuckerschoten

Zutaten für 4 Portionen:

300 g
300 g
8 Radieschen
200 g Zuckerschoten
1
1 1/2 TL
150 ml
2 Knoblauchzehen
150 g geriebenen
2-3 Zweige Zitronenthymian
eine Handvoll
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Pasta nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen, bis sie al dente ist, 100 ml des Salzwassers abschöpfen, das brauchen wir später, um die Pasta cremig zu machen. Den grünen Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen. Die Zuckerschoten waschen und ggf. halbieren. Die Radieschen vierteln. Die heiß abwaschen, die Schale fein abreiben und die Zitrone auspressen. Den hacken. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Zitronensaft und vermengen. Etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Spargel, die Zuckerschoten, die Radieschen, etwas , und etwas Salz und Pfeffer bei mittlerer Hitze dünsten. Den Knoblauch und den hinzugeben und 1 Minute köcheln lassen. Vom Herd nehmen und die Pasta unterrühren. Dann die Zitronensaft--Mischung hinzugeben. Außerdem das Nudelwasser, etwas von der Zitronenschale und die Hälfte des geriebenen Parmesans unterheben. Alles gut miteinander vermengen.
  3. Die Pasta mit dem restlichen , etwas vom Schnittlauch und Zitronenschale garniert servieren.

Guten Appetit!

Line kocht Pasta mit grünem Spargel, Radieschen und Zuckerschoten | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line kocht Pasta mit grünem Spargel, Radieschen und Zuckerschoten | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Dieses Gericht schreit einfach gerade zu nach Frühling. Pasta wird hier so kombiniert, dass ein leichtes Gericht entsteht, welches einem nicht schwer im Magen liegt und welches man warm, laufwarm oder sogar kalt als eine Art Nudelsalat genießen kann. Die Radieschen verlieren beim Erhitzen etwas an Schärfe, verleihen aber dennoch gemeinsam mit dem Schnittlauch eine leicht scharfe Note. Mit den Zuckerschoten und dem Spargel wird daraus eine knackige Kombination und diese ergänzt sich perfekt mit der Pasta. Für mich ist es das optimale Frühlingsgericht.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!