Line Mastodon
Brookies - Brownie und Cookie in einem - Was is hier eigentlich los Brookies - Brownie und Cookie in einem - Was is hier eigentlich los

Line backt Brookies – Brownie und Cookie in einem

Line backt Brookies - Brownie und Cookie in einem | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Das neue Jahr bringt reichlich neue Rezepte mit sich. Beginnen werden wir heute mit Brookies. Soweit ich weiß, ist dieser Kuchen erst vor gar nicht allzu langer Zeit entstanden. Jedenfalls habe ich vor dem vergangenen Jahr noch nichts davon gehört. Sein Name setzt sich zusammen aus Brownie und Cookie und genau das umschreibt diesen Kuchen auch am allerbesten: Eine Zusammensetzung aus saftigen Brownies und leckeren Keksen.

Man könnte ja meinen, dass wir mit einem gesünderen Rezept in das neue Jahr starten- aber Pustekuchen! Man lebt nur einmal und in Corona-Zeiten ist sowieso fast alles erlaubt. Außerdem soll man schließlich nicht gänzlich verzichten, sondern nur das Maß im Auge behalten. Und wer könnte gegen ein, zwei Stücke Kuchen etwas einzuwenden haben? Ich jedenfalls nicht.

Brookies – Brownie und Cookie in einem

Zutaten:

Für den Brownie-Teig:
100 g Zartbitterschokolade
120 g
190 g
120 g
2 (Größe M)
1 Prise Salz

Für den Cookie-Teig:
120 g
100 g
50 g
180 g
1 TL Backpulver
1 Ei (Größe M)
100 g Schokoladen-Tropfen
1 TL
1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine Back- oder Auflaufform (ca. 20×20 cm) einfetten. Für den Brownie-Teig die Schokolade und die schmelzen, anschließend abkühlen lassen. Die mit dem mit dem Schneebesen eines Rührgerätes aufschlagen. Die Schokoladenmasse und das mit der Prise Salz hinzugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Für den Keksteig den , den braunen und die hellcremig aufschlagen. Das Ei und das unterrühren. Das mit Salz und Backpulver vermengen, dann unter den Teig rühren. Zum Schluss die Schokoladen-Tropfen unterheben.
  3. Die Hälfte des Keksteiges in die Backform geben und leicht andrücken. Dann den Brownie-Teig darauf verteilen. Den restlichen Keksteig in mehreren Portionen auf dem Kuchen verteilen. Im heißen Ofen etwa 40-45 Minuten lang backen, bis die Keksteile goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und mindestens 30 Minuten lang auskühlen lassen.

Guten Appetit!

Line backt Brookies - Brownie und Cookie in einem | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line backt Brookies - Brownie und Cookie in einem | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Dieser Kuchen ist schnell gebacken und mindestens genau so schnell aufgegessen. Und falls nicht – luftdicht verpackt hält er sich wunderbar einige Tage. Wer mag, kann Nüsse, weiße Schokolade oder Beeren zum Teig geben, um dem Kuchen noch mehr Highlights zu verleihen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

WEG MIT
§219a!