Apfelküchlein mit Zimtzucker- Was is hier eigentlich los

Line backt Apfelküchlein mit Zimtzucker

Line backt Apfelküchlein mit Zimtzucker | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Man mag sich fragen, wie viele Äpfel eine einzelne Person verbacken kann und ich kann aus eigener Erfahrung sagen, es ist eine ganze Menge. nen Großteil der Äpfel koche ich zusammen mit Zwetschgen zum perfekten Porridge Topping ein, einen anderen Teil verbacke ich in Kuchen, so wie heute. Und den kleinsten Teil esse ich so, meist mit ein bisschen Spekulatiuscreme zum Dippen, das kann ich euch sehr empfehlen. Viele nehmen lieber Erdnussbutter, aber gerade jetzt in der Weihnachtszeit ist Spekulatiuscreme in meinen Augen die bessere Kombination.

Heute dreht sich aber alles um diese super einfachen küchlein mit , die wirklich jeder selbst zubereiten kann. Ihr braucht wenige Zutaten, es sind nur ein paar Arbeitsschritte und am Ende habt ihr eine fruchtige Alternative zu normalen Pancakes. Sie eignen sich zum Frühstück, Lunch, als Dessert, als Snack oder auch zum Abendessen, also praktisch zu jeder Mahlzeit.

küchlein mit zucker

Zutaten:

3 Äpfel (z.B. Elstar)
100 g
1 EL
80 ml Milch
1
2 EL (oder schmalz)
2 EL
1/2 TL
Salz

Zubereitung:

  1. Für den Teig in einer Schüssel das , die Milch, das , den und eine Prise Salz glatt rühren. Kurz zur Seite stellen und ziehen lassen. Die Äpfel waschen und mit Schale in Scheiben (ca. 5mm dick) schneiden. Die Kerne entfernen bei den Scheiben, bei denen es notwenig ist.
  2. Die in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Die scheiben nach und nach in dem Teig wenden und nacheinander in der heißen Pfanne 2-3 Minuten pro Seite ausbacken, bis sie knusprig und goldbraun sind. Auf einem Küchenpapier leicht auskühlen lassen, während man die nächsten Küchlein backt.
  3. In einer kleinen Schüssel den und den vermischen und die noch warmen küchlein damit vor dem Servieren bestreuen.

Guten Appetit!

Line backt Apfelküchlein mit Zimtzucker | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line backt Apfelküchlein mit Zimtzucker | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line backt Apfelküchlein mit Zimtzucker | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Am besten schmecken sie natürlich noch warm, ganz frisch aus der Pfanne. Direkt mit etwas zucker bestreuen und mit einem heißen Kaffee oder Tee genießen. Aber auch abgekühlt kann man sie wunderbar kalt essen und zum Beispiel auf einen Ausflug mitnehmen. Idee: Die küchlein stapeln und zwischen die einzelnen Schichten Spekulatiuscreme schmieren. Warum bin ich da nicht früher drauf gekommen? Zum Glück lagern auf dem Balkon noch einige Äpfel, sodass ich es gleich kommendes Wochenende ausprobieren kann.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.

3 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"