Karotten-Risotto mit Petersilienöl und Walnüssen- Was is hier eigentlich los

Line kocht Karotten-Risotto mit Petersilienöl und Walnüssen

Line kocht Karotten-Risotto mit Petersilienöl und Walnüssen | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Es kommt nicht selten vor, dass ich nicht weiß, was ich kochen soll. Gerade für den Blog muss man sich immer wieder neue Gerichte einfallen lassen und das kann ganz schön herausfordernd sein. Denn wenn ich ratlos durch meine Rezeptesammlung auf dem Handy scrolle oder vor meinen Kochbüchern stehe, dann ist mein erster Impuls immer “Irgendwas mit Pasta” oder “”. Das ist oft unkompliziert und schmeckt – je nach sonstigen Zutaten – so ziemlich allen.

gibt es bei uns deswegen genau wie Pasta auch verhältnismässig oft und zwar in allen möglichen Variationen. Ich hab schon öfter gehört, dass so kompliziert und zeitaufwändig sei, aber das stimmt gar nicht. In meinen Augen ist es eines der schnellsten und einfachsten Wohlfühlgerichte, die man kochen kann. Ja, man muss daran denken, immer mal umzurühren, damit der Reis nicht am Topfboden anbrennt, bevor man den nächsten Schwung Flüssigkeit hinzugibt. Das rechtfertigt die Aussage, dass kompliziert sei, aber nicht, finde ich. Nun aber erstmal zum heutigen Rezept für Karotten- mit zweierlei Toppings.

Karotten- mit nöl und n

Zutaten für 4 Personen:


1
3
2 Stangen Staudensellerie
4 Karotten
320 g
80 g Parmesan
1 l
2 EL Crème fraîche
1-2 EL Balsamico-Essig
2 EL

Salz, Pfeffer

Für die Toppings
:
100 g
30 g frische
4 EL
Salz, Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung:

  1. Die und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Selleriestangen waschen und in feine Scheiben schneiden. Etwas in einem großen Topf erhitzen und n, Knoblauch und Sellerie darin andünsten. Mit etwas Salz würzen. Dann den Reis hinzugeben und ebenfalls kurz dünsten, bis er glasig wird. Mit etwas Brühe ablöschen und aufkochen lassen. Dabei immer wieder umrühren, damit der Reis nicht am Topfboden kleben bleibt und anbrennt. Bei mittlerer Hitze die Brühe immer dann hinzugeben, wenn der vorhergehende Schwung komplett aufgenommen wurde. So die gesamte Brühe nach und nach hinzugeben und immer wieder umrühren, bis der Reis fast gar ist.
  2. Die Karotten schälen und fein reiben. Den Parmesan ebenfalls fein reiben. Die Karotten zum geben und gut umrühren. Das weitere 2-3 Minuten köcheln lassen, bis der Reis cremig ist. Parmesan und , sowie Balsamico-Essig und Crème fraîche zum geben, alles gut miteinander verrühren und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
  3. Die grob hacken und in einer kleinen Pfanne ohne Öl rösten. Für das nöl die waschen, grob hacken und mit dem und etwas Salz vermengen. Das mit nöl und n garniert servieren.

Guten Appetit!

Line kocht Karotten-Risotto mit Petersilienöl und Walnüssen | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Line kocht Karotten-Risotto mit Petersilienöl und Walnüssen | Line kocht | Was is hier eigentlich los?

Das nöl und die gerösteten sind eine so geniale Kombination, dass ich sie mir auch gut auf Pastagerichten (ha-ha) oder auf einem Salat vorstellen kann. Ich liebe einfache Gerichte, die man mit ein paar Tricks oder weiteren Zutaten besonders gestalten kann. Dieses könnte man ohne Weiteres auch bei einem Essen mit Freunden servieren und niemand würde es langweilig finden. Dazu einen grünen Blattsalat und schon hat man ein gelungenes Abendessen. Bei den Toppings könnte jeder selbst entscheiden und man könnte weitere Alternativen wie geröstetes Gemüse, Rucola oder auch gehackte Chilischote für noch mehr Würze.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben.

2 Kommentare

Ping- & Trackbacks

  1. Pingback: WIHEL (@wihelde)
  2. Pingback: WIHEL (@wihelde)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"