Line
Vegetarische Pasta Carbonara mit gerösteten Ofentomaten und Mozzarella

Line kocht Pasta Carbonara mit gerösteten Ofentomaten und Mozzarella

Line kocht Pasta Carbonara mit gerösteten Ofentomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die Feiertage sind vorbei und wir kehren in den Alltag zurück. Zum Glück hat die Woche nur vier Arbeitstage, sodass man sich langsam wieder akklimatisieren und an den normalen Tagesablauf gewöhnen kann und ganz bald schon wieder frei hat. Und weil heute Dienstag und gleichzeitig irgendwie auch Montag ist, gibt es trotzdem ein Rezept.

Nach der Schlemmerei an den vergangenen Tagen und auch weil man vielleicht wenig Lust auf viel Gekoche hat, gibt es heute ein ganz fixes, simples und leckeres Gericht: Carbonara. Aber statt viel Speck und Sahne machen wir eine Light-Variante mit gerösteten aus dem Ofen und .

Carbonara mit gerösteten Ofentomaten und

Zutaten für 4 Portionen:

300 g bunte Cherrytomaten
400 g
4 Knoblauchzehen
70 g am Stück
125 g
4 (Größe M)
1 Bund
1/2 Bund
1/2 Bund
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen. Zwei Knoblauchzehen schälen und fein hacken. , und hacken. Die abwaschen und mit dem Knoblauch, 3 EL Olivenöl, 2 EL der gemischten Kräuter, Salz und Pfeffer vermengen. In eine Backform geben und im heißen Ofen etwa 10-15 Minuten rösten. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen. Dabei etwa 200 ml des Nudelwassers abschöpfen.
  2. Den reiben. Die verquirlen und mit dem und dem Rest der gehackten Kräutern verrühren. Sobald die Pasta gar ist, kurz abtropfen lassen und sofort die Ei-Masse unter die noch heißen Nudeln rühren, bis die Soße leicht andickt. Die Soße mit etwas von dem aufgefangenen Nudelwasser verdünnen.
  3. Die heißen unter die Pasta rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pasta mit zerrupftem Mozzarella servieren.

Guten Appetit!

Line kocht Pasta Carbonara mit gerösteten Ofentomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line kocht Pasta Carbonara mit gerösteten Ofentomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Das Gericht ist so einfach und gleichzeitig so sommerlich leicht, dass man es hervorragend bei den steigenden Temperaturen auf dem Balkon oder der Terrasse genießen kann, ohne lange in der Küche herumzuwuseln. Außerdem kann man die Pasta auch wunderbar kalt wie eine Art Nudelsalat als Beilage zum Grillen servieren. Wer möchte, kann natürlich auch Speck hinzugeben, aber uns hat diese Variante vollkommen ausgereicht. Die Ofentomaten geben einen säuerlich-würzigen Geschmack und sind die ideale Kombination zur cremigen Soße und dem Mozzarella. Schönes Frühsommer-Gericht!

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. White Book hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!