Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat

Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat

In letzter Zeit essen wir im Hause wihel tatsächlich weniger Pasta als sonst. Das liegt vor allem daran, dass es einfach irgendwann langweilig wird und das will ich bei Pasta auf alle Fälle vermeiden. Außerdem gibt es so viele tolle andere Gerichte, die ich ausprobieren will. Und wer weiß, vielleicht ist etwas dabei, das man sonst verpasst hätte und einfach richtig gut schmeckt. Gerade wenn der Herbst nun langsam beginnt, habe ich einige Rezepte auf dem Zettel, die ich ausprobieren will.

Heute gibt es aber noch einmal ein , das eher im Sommer passt. Puteninvoltini mit -Polenta und Tomatensalat. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich vor diesem jemals Polenta gegessen habe. Aber es hat wirklich gut geschmeckt und gerade durch den Thymian und die Zitrone auch irgendwie richtig sommerlich.

Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat

Zutaten für zwei Personen:

2 Putenschnitzel (à ca. 150 g)
2 EL grünes
2 Scheiben Parmaschinken
2 EL
1/4 l Gemüsebrühe
500 ml Milch
1 EL Butter
200 g Polenta
500 g
2 Lauchzwiebeln
6 Stiel(e) Thymian
1 EL
2 EL Weinessig
1 Prise Zucker
, ,

Außeredem:
Holzspieße

Zubereitung:

  1. Die Putenschnitzel abwaschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann je 1 EL Pesto auf jedem Schnitzel glatt streichen und mit je einer Scheibe Parmaschinken belegen. Vorsichtig aufrollen und mit den Holzspießen fixieren. Die 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Puteninvoltini darin rundherum ca. 5 Minuten anbraten. Anschließend die Brühe hinzugießen und zugedeckt weiter 10 Minuten lang garen lassen.
  2. Für die Polenta 500 ml Wasser und die Milch aufkochen. Die Butter und ca. 1 TL Salz hinzufügen, dann die Polenta einrühren und bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten lang unter ständigem Rühren garen. Dann auf der ausgeschalteten Herdplatte noch einmal 15 Minuten lang garen lassen.
  3. Den Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Diese fein hacken und gemeinsam mit dem Zitronensaft und etwas Muskat zur Polenta geben.
  4. Für den Tomatensalat die Tomaten waschen, abtrocknen und grob würfeln. Für das Dressing Salz, Pfeffer, Essig und Zucker vermengen, dann noch 2 EL Olivenöl drunterschlagen. Die Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und in feine Ringe schneiden. Diese und das Dressing unter den Salat heben. Die Puteninvoltini in Scheiben schneiden und alles zusammen anrichten.

Guten Appetit!

Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat

Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat

Die Puteninvoltini waren durch das Pesto sehr saftig und würzig. Beim Tomatensalat muss man tatsächlich Glück mit den Tomaten haben. Das war bei uns der Fall, sie hatten richtig viel Geschmack. Wenn man Pech hat, bekommt man im Supermarkt nur wässrige Tomaten, die kaum nach etwas schmecken.

Die Polenta und den Tomatensalat kann man sicherlich auch ohne Fleischbeilage gut essen oder zum Beispiel einfach Grillkäse dazu machen. Das schmeckt sicherlich auch gut und passt noch besser in den Sommer. Uns hat das Gericht jedenfalls ziemlich gut geschmeckt und im nächsten Sommer werde ich es entweder genau so oder in abgewandelter Form wieder kochen. Das Rezept kommt übrigens mal wieder aus der Lecker.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

    19.09.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat https://t.co/9y6hOTZXOK ...
     
    19.09.2016 -
  • Blogbox-Essen (@BBKochen)
  • Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat via @wihelde ...
     
    19.09.2016 -
  • Blogbox-Kurios (@BBKurios)
  • Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat via @wihelde ...
     
    21.09.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line kocht Puteninvoltini mit Thymian-Polenta und Tomatensalat ...
     

Kürzlich