Line
Perfektes Sonntagsfrühstück: Brioche mit Schoko-Swirl

Line backt Brioche mit Schoko-Swirl

Line backt Brioche mit Schoko-Swirl | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Frühling ist bei mir die Zeit für ausgiebige Frühstücks-Dates. Das hat sich in den vergangenen Jahren so eingeschlichen. Frühstück ist tatsächlich auch meine liebste Mahlzeit des Tages. Denn ob warm oder kalt - es gibt unglaublich viele geniale Dinge, die man frühstücken kann. Zu meinen Favoriten gehören Avocado, French-Toast, pochierte Eier oder richtig gutes Rührei, Käse oder natürlich Pancakes.

Was allerdings genau so lecker ist und immer sehr gut ankommt, ist Selbstgebackenes. Neulich hab ich mich an Schokoladen-Brioche-Schnecken gewagt, die in der Zubereitung etwas aufwändiger sind. Dafür sind sie nicht nur optisch ein Hingucker auf jedem Frühstückstisch, sondern auch geschmacklich.

Man fertigt zunächst einen Hefeteig an, der natürlich wieder eine halbe Ewigkeit gehen muss, bevor man ihn weiterverarbeiten kann. In der Zwischenzeit lässt sich aber wunderbar die Schokoladen-Schicht herstellen, die man kurze Zeit lang einfrieren muss, damit sie nicht so klebrig ist und sich später besser zusammen mit dem Hefeteig ausrollen lässt. Das nimmt zwar alles Zeit in Anspruch, lohnt sich aber defintiv.

Brioche mit Schoko-Swirl

Zutaten für 12 Stück:

Für den Hefeteig:

20 g frische Hefe
250 ml Milch
2 Eier
90 g weiche Butter
600 g Weizenmehl
100 g Zucker
Salz

Für die Schokoladenfüllung:

100 g Zartbitterschokolade
110 g Zucker
40 g Backkakao
60 g Weizenmehl
150 ml Milch
50 g weiche Butter
2 Eiweiß
Salz

Zubereitung:

  1. Die Milch etwas erwärmen und die Hefe hineinbröckeln. Rühren, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat. Den Zucker hinzugeben und gute verrühren. Dann einige Minuten unberührt stehen lassen, bis sich ein wenig Schaum an der Oberfläche gebildet hat. Die Eier hinzugeben und alles gut verrühren.
  2. Das Mehl mit etwa ½ TL Salz vermengen und zusammen mit der Butter zur Hefemilch geben. Zu einem elastischen Teig kneten und an einem warmen Ort mit einem feuchten Tuch abgedeckt ca. 2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Für den Schokoladen-Swirl die Schokolade grob hacken. Zucker, Mehl, Backkakao und Eiweiß in einer Schüssel miteinander vermischen. Die Milch bis zum Siedepunkt erhitzen und zu der Kakao-Mischung geben. Alles zurück in den Topf gießen. Erwärmen, bis die Masse eingedickt ist, dabei immer schön rühren.
  4. Die Butter, Salz und die gehackte Schokolade zur Milch-Mischung geben und solange weiterrühren, bis alles geschmolzen ist. Die Schokomasse in eine Schüssel füllen und auskühlen lassen. Dann auf einem Brett auf Frischhaltefolie (wichtig!) zu zwei Rechtecken von etwa 20x15cm ausstreichen. Mit Frischhaltefolie abdecken und für 1-2 Stunden in die Tiefkühlung geben, bis die Füllung ganz fest geworden ist.
  5. Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten. In zwei Hälften teilen und jeweils zu einem Rechteck von 20x30cm ausrollen. Eine der gefrorenen Füllungen in die Mitte der Hefeteigplatte legen und den Teig dann so über die Füllung klappen, dass die Ränder in der Mitte zusammenstoßen und man nichts mehr von der Füllung sieht. Die Kanten gut zusammendrücken und die gesamte Teigplatte nun der Länge nach ausrollen. Die Ränder dann erneut nach innen klappen und den Vorgang wiederholen. Die gefalteten Teigstücke in Frischhaltefolie einwickeln und 20-30 Minuten ruhen lassen.
  6. Ein Muffinblech einfetten und den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen. Den Teig aus der Frischhaltefolie wickeln und den Falt-Vorgang noch einmal wiederholen. Den Teig dann zu einem Rechteck von 20x30cm ausrollen und anschließend von der einen Längsseite her aufrollen. Die Rolle in ca. 5 cm dicke Stücke schneiden. Mit der Schnittfläche nach oben in die Muffinformen geben. Den Teig dann nochmal 40 Minuten mit Frischhaltefolie abgedeckt gehen lassen. Zum Schluss im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen.

Guten Appetit!

Line backt Brioche mit Schoko-Swirl | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt Brioche mit Schoko-Swirl | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Die Brioche-Schnecken sind luftig und locker, der Schokoladen-Swirl trennt den Hefeteig in Blätterteig-artige Schichten und schmeckt so wunderbar nach Schokolade, dass man gar nicht genug davon bekommt. Ob man sie nun mit Butter oder einfach so vernascht, ist jedem selbst überlassen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Kommentare

  1. Boaaah! Jeden Montag diese verdammt leckeren Sachen und jedesmal hab ich ein riesen Loch im Magen. :-D

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

  3. Line

Webmentions

  1. Martin Behrendt shared a link.

  2. Maik Zehrfeld hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  3. Max Weigel hat diesen Beitrag auf facebook.com geliked.

  4. Wendy Bradberry hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

  5. Michaela Schmidt hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

  6. Leila Ludes hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.