Line
Pasta mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Mozzarella

Line kocht Pasta mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Mozzarella

Line kocht Pasta mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Ein Zustand, der so unwahrscheinlich wie erstaunlich ist: Es gab schon lange kein -Rezept mehr hier auf dem Blog. Und dabei ist es nicht so, als äßen (Sieht verrückt aus, oder? Ist grammatikalisch allerdings korrekt.) wir keine Nudeln mehr. Es ergab sich einfach nicht, neue Varianten auszuprobieren und zu fotografieren.

Heute wird sich diese lange Durststrecke für alle Pasta-Fans ändern. Pasta in Suppen zählt für mich übrigens nicht. Da ist sie nur Beiwerk. Denn es gibt Pasta mit getrockneten , Rotwein und . Klingt einfach, ist auch so. Diese Pasta ist so würzig und lecker, dass ich mich ernsthaft frage, warum ich es nicht viel früher schon mal ausprobiert habe.

Pasta mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Mozzarella

Zutaten:

400 g Pasta
1 Glas getrocknete Tomaten in
3-4
2 TL Tomatenmark
75 ml Rotwein
75 g geriebenen
1 TL getrockneten Oregano
Schale von einer Zitrone
1 Bund
4-5 Zweige
125 g Mozzarella
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Pasta nach Packungsanweisung kochen und beim Abgießen zwei Kellen des Nudelwassers abschöpfen und beiseite stellen. In der Zwischenzeit die getrockneten Tomaten aus dem Öl nehmen und erst einmal beiseite stellen, das Öl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Basilikum und Petersilie waschen und fein hacken. Den Knoblauch, den getrockneten Oregano, ein Viertel des Basilikums und die Zitronenschale zum Öl geben.
  2. Mit dem Rotwein ablöschen und das Tomatenmark unterrühren. 4-5 Minuten lang kochen lassen, dann etwas von dem Nudelwasser hinzugeben. Die Pasta und die getrockneten Tomaten unterrühren. Zum Schluss den Parmesan, die Petersilie, den restlichen Basilikum (bis auf eine kleine Menge zum Servieren) und etwas Salz und Pfeffer unterrühren. Noch etwas von dem Nudelwasser dazugeben, falls die Soße zu dickflüssig ist.
  3. Auf tiefen Tellern anrichten und mit zerrupftem Mozzarella, Basilikum und frischem Pfeffer servieren.

Guten Appetit!

Line kocht Pasta mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line kocht Pasta mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line kocht Pasta mit Rotwein, getrockneten Tomaten und Mozzarella | Line kocht | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Wir haben von der Menge mehrere Tage gegessen und im Grunde wurde es mit jedem Mal besser. Denn je länger die Nudeln in der Soße ziehen können, umso besser schmeckt es am Ende. Und am allerbesten ist es, wenn der Mozzarella über der heißen Pasta schmilzt. Ich kann diese Pasta-Variante nur wärmstens empfehlen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Unterstütze uns! Klick hier, bevor du auf Amazon kaufst. Vielen Dank!