Line
Line macht Crêpes mit Beeren und Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne

Line macht Crêpes mit Beeren und Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne

Line macht Crêpes mit Beeren und Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Eines meiner liebsten Desserts sind Crêpes. Natürlich esse ich sie nicht nur als Dessert, sondern praktisch zu jeder erdenklichen Tages- und Nachtzeit. Das Gute ist, dass man sie auf fast jeder Art von Event in der Öffentlichkeit bekommt – sei es Festival, Weihnachtsmarkt oder auf dem Hamburger Dom (Nein, das ist keine Kirche, googlet das!). Dort entscheide ich mich in jedem Fall für die Variante mit Kinderschokolade. Denn was gibt es besseres, als ein geschmolzener Schokoriegel in Teig? Nichts, genau.

Sollte es allerdings zu dem leider viel zu seltenen Happening kommen, dass ich Zuhause Crêpes backe, dann ausschließlich mit Beeren, Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne oder karamellisierten Äpfeln mit Rosmarin. Letztere oft im Herbst, Beeren natürlich eher im Sommer.

Von meiner Großtante habe ich gelernt, dass man dem Crêpes-Teig vor dem Backen übrigens einen Schuss Sprudelwasser hinzufügen sollte und am besten auch über Nacht stehen lässt, damit sich die Stärke besser „entwickeln“ kann. Dann werden die Crêpes robuster und reißen nicht so leicht beim Drehen.

Crêpes mit Beeren und Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne

Zutaten:

Teig:
250 g Mehl
500 ml Milch
1 Pck. Vanillezucker
3 Eier
30-50 ml Sprudelwasser
50 g Butter
1 Prise Salz
Neutrales Pflanzenöl (z.B. Sonnenblumenöl)

Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne:
150 ml Sahne
150 g Mascarpone
1 Bio-Zitrone
2-3 Stiele frische Minze

Sonstiges:
Beeren nach Belieben

Zubereitung:

  1. Mehl, Eier, Zucker und Milch zu einem glatten Teig rühren. Dann mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen. Die Butter in der Mikrowelle oder einem kleinen Topf schmelzen. Eine Prise Salz und die zerlassene Butter hinzugeben. Zum Schluss so viel Sprudelwasser zum Teig geben, bis ein flüssiger (aber kein wässriger!) Teig entsteht.
  2. In einer Pfanne etwas Sonnenblumenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Eine Kelle Teig in die Pfanne geben und schwenkend vorsichtig verteilen, sodass der Boden gerade bedeckt ist. Dann bei mittlerer Hitze vorsichtig ausbacken. Wenn die Oberfläche ein wenig fester ist, kann man den Crêpes vorsichtig drehen. So nacheinander alle Crêpes backen.
  3. Für die Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne die Sahne steif schlagen. Die Mascarpone in einer extra Schüssel aufschlagen. Dann die Sahne vorsichtig unter die Mascarpone heben. Die Schale der Zitrone fein abreiben und die Minze waschen und fein hacken. Beides unter die Mascarpone-Sahne heben und eine Zeit lang ruhen lassen. Die Beeren waschen und verlesen. Dann alles zusammen mit den Crêpes servieren.

Guten Appetit!

Line macht Crêpes mit Beeren und Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line macht Crêpes mit Beeren und Zitronen-Minz-Mascarpone-Sahne | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Crêpes-Teig sind wirklich super schnell und vor allem einfach zusammengerührt. Außerdem lassen sie sich wunderbar variieren. Hat man Familie oder Freunde zu Besuch zu will schnell einen leckeren Nachtisch zaubern, bereitet man den Teig einfach am Abend vorher zu, backt die Crêpes dann am Folgetag aus und stellt sie zusammen mit Schokolade, Beeren, Sahne und was man sich sonst noch so vorstellen kann, auf den Tisch. Übrigens: Wenn man dem Teig keinen Zucker hinzufügt, kann man die Crêpes natürlich auch wunderbar herzhaft mit Schinken, Käse und gegrilltem Gemüse anbieten.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Andere lusen auch

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

Webmentions

  1. LangweileDich.net hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.