Line Mastodon
Rührkuchen mit Beeren und Pinienkernen | Was is hier eigentlich los Rührkuchen mit Beeren und Pinienkernen | Was is hier eigentlich los

Line backt Rührkuchen mit Erdbeeren, Blaubeeren und Pinienkernen

Line backt Rührkuchen mit Erdbeeren, Blaubeeren und Pinienkernen | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Seit kurzem gibt es die ersten deutschen zu kaufen. Das sind zwar aktuell noch die aus den Gewächshäusern, aber besser als eingeflogene aus Spanien oder Italien sind sie auf jeden Fall. Ich freue mich aber noch mehr auf die Zeit, wenn es hier frische vom Feld gibt und man auch selbst welche pflücken kann. Es gibt hier mehrere Felder in der direkten Umgebung, auf denen man Erdbeeren selbst pflücken darf und das werden wir auch in diesem Jahr wieder machen.

Ich hab bisher gar nicht allzu oft mit gebacken, weil ich immer denke, sie schmecken frisch am allerbesten. Aber in diesem Jahr hab ich mich schon an zwei Kuchen probiert, die wirklich gut geworden sind. Einen davon seht ihr hier heute. Und es könnte tatsächlich auch nicht viel einfacher sein: Man bereitet einen easy peasy Rührteig zu. Obendrauf kommen die Beeren und ein paar , danach kommt das Ganze in den Ofen und backt vor sich hin. Das kann wirklich jeder.

Rührkuchen mit , und Pinienkernen

Zutaten:

130 g weiche
110 g
3 (Größe M)
1
130 g
75 g Speisestärke
2 TL Backpulver
300 g Erdbeeren
120 g
2 EL braunen
50 g

Optional:
Puderzucker

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C Ober-Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform (20×35 cm) oder eine Springform (Durchmesser 25cm) einfetten. Für den Teig den mit der hellcremig aufschlagen. Die nacheinander hinzugeben. Die Schale der fein reiben, den Saft auspressen. , Speisestärke, Salz und Backpulver vermengen. Die -Mischung zum Teig geben und zu einem glatten Teig verrühren. Zum Schluss 2 TL Zitronensaft und die Zitronenschale unter den Teig rühren.
  2. Die Erdbeeren waschen, den Stiel entfernen und ggf. halbieren oder vierteln, je nach Größe der Erdbeeren. Die waschen. Den Teig in die Auflaufform geben und die Erdbeeren und darauf verteilen. Zum Schluss noch etwas braunen Zucker und die über den Kuchen streuen.
  3. Im heißen Ofen 45 – 60 Minuten backen. Ggf. nach 30 Minuten mit Alufolie abdecken, wenn der Kuchen dann schon sehr dunkel ist. Bei mir ging es die gesamte Backzeit ohne Folie. Unbedingt die Garprobe mit einem Stäbchen machen. Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und optional mit Puderzucker bestreut servieren.

Guten Appetit!

Line backt Rührkuchen mit Erdbeeren, Blaubeeren und Pinienkernen | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Line backt Rührkuchen mit Erdbeeren, Blaubeeren und Pinienkernen | Line backt | Was is hier eigentlich los?

Bevor jetzt jemand meckert: Die Blaubeeren sind auch aus Deutschland, aber eingefrorene aus dem letzten Jahr. Der Kuchen ist wirklich super einfach und schnell gemacht und gefrorene Beeren kann man auch immer Zuhause haben, denn damit gelingt der Kuchen genau so gut. Ich hatte frische Erdbeeren und gefrorene Blaubeeren und das hat hervorragend funktioniert.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Abo ohne Kommentar

Bei Kommentar-Abgabe werden angegebene Daten sowie IP-Adresse gespeichert und Cookies gesetzt (öffentlich einsehbar sind - so angegeben - nur Name, Website und Kommentar). Alle Datenschutz-Informationen dieser Website gibt es hier zu sehen.
Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

Webmentions

  1. LangweileDich.net 🥱 hat diesen Beitrag auf twitter.com geliked.

WEG MIT
§219a!