Line kocht cremige One-Pot-Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten

Line kocht cremige One-Pot-Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten

Nach den ganzen süßen Rezepten für Kekse, Kuchen und andere Leckereien in der Weihnachtszeit, hatten wir hier letzte Woche das erste herzhafte Rezept in Form einer winterlichen Suppe. Nun kommt heute gleich ein weiteres herzhaftes Gericht und auch endlich mal wieder unser Leibgericht: . Dazu handelt es sich hierbei auch noch um One-Pot-, also Nudeln in ihrer einfachsten und vielleicht sogar schnellsten Form.

Ich befürchte, wir hatten hier noch kein einziges Rezept für diese Art der Pasta, obwohl ich sie mittlerweile absolut lieben gelernt habe. Meist ist die Zubereitung total einfach und dazu auch noch sehr schnell, was mit einem Vollzeit-Arbeitstag am besten kompatibel ist. Eines meiner neuen Lieblingsgerichte ist auch eine One-Pot-Pasta, das werdet ihr hier auch demnächst finden. Nun aber erst einmal zu diesem leckeren Gericht: Cremige Pasta mit Hähnchen (kann natürlich auch einfach weggelassen werden) und würzigen getrockneten .

One-Pot-Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten

Zutaten:

100 g getrocknete Tomaten (nicht eingelegt)
300 g
200 g
1 EL
400 g kurze Nudeln (z.B. Penne)
1⁄2 Bund
125 g
3 EL
,
(getrocknet)

Zubereitung:

  1. Die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden. Das Hähnchenfilet waschen, abtrocknen und kleinschneiden. Das Öl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen und das Fleisch darin rundherum gut anbraten. Die Tomaten kurz mitbraten und dann mit Salz, Chili und Oregano würzen. Ein Liter Wasser und die Sahne in die Pfanne gießen und die Gemüsebrühe einrühren.
  2. Die Nudeln in die Soße geben und mit offenem Deckel ca. 15 Minuten lang köcheln lassen, dabei regelmäßig umrühren. In der Zwischenzeit die Petersilie hacken, den Mozzarella würfeln und ca. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit der Pasta mit in die Pfanne geben. Alles noch einmal abschmecken (Vorsicht, getrocknete Tomaten sind an sich schon sehr salzig!) und mit Petersilie garniert anrichten.

Guten Appetit!

Line kocht cremige One-Pot-Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten

Line kocht cremige One-Pot-Pasta mit Hähnchen und getrockneten Tomaten

Dieses Gericht ist ein richtiges Soulfood und die essen Martin und ich bekanntlich ja am liebsten. Cremig, warm, würzig, einfach lecker. Alternativ kann man das Hähnchen einfach weglassen und ich glaube, dass die vegetarische Variante sogar noch leckerer schmecken würde. Vielleicht statt der Petersilie ein bisschen frischen Thymian dazu, das schmeckt sicherlich auch toll. Man kann bei One-Pot-Pasta nicht viel falsch machen und viel variieren, damit jeder auf seinen Geschmack kommt. Deswegen liebe ich diese (für uns) neue Art der Pasta-Zubereitung so sehr.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich