Line kocht Spaghetti in Tomatensugo mit Aubergine und Ricotta

Line kocht Spaghetti in Tomatensugo mit Aubergine und Ricotta

Endlich mal wieder Pasta, das wurde aber auch Zeit. Ich hab vor kurzem ein weiteres von Jamie Oliver ausprobiert, das ich euch nicht vorenthalten will, da es wie gewohnt köstlich war. Wer mich kennt und hier öfter mal in die -Kategorien reinschaut, der weiß, ich liebe nicht nur Pasta, sondern auch Tomatensoßen. Eigentlich kann man mich mit kaum einem Gericht glücklicher machen, als mit Tomatensoße, die am besten nur aus , und Gewürzen besteht. Lange eingekocht für mich die perfekte Soße zu Nudeln.

Ein Rezept für einfaches Tomatensugo hatten wir bei Wihel auch schon einmal hier. Bei diesem Rezept kommt noch ein kleiner Clou hinzu: und , der am Ende einfach drübergegeben wird. Ein simples, aber dennoch super leckeres Gericht, das ich jeden Tag essen könnte. Aber dann käme ich nicht mehr dazu, neue Dinge auszuprobieren und das mag ich mindestens genauso gern.

Spaghetti in Tomatensugo mit Aubergine und Ricotta

Zutaten:

1 kleine
2
400 g Spaghetti
2 Auberginen
1 kleine Dose stückige Tomaten (ca. 425ml)
80 g Ricotta
1 Topf frischer Basilikum

,

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Blätter vom Basilikum abzupfen und die Stiele ebenfalls fein hacken. Die Auberginen waschen, abtrocknen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden.
  2. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel, den Knoblauch und die Basilikumstiele für einige Minuten anschwitzen. Die Tomaten dazugeben, abschmecken und bei mittlerer Hitze für ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  3. In der Zwischenzeit die Auberginen-Stücke in einer Pfanne mit 4 EL Olivenöl anbraten. Die Basilikumblätter grob hacken und zusammen mit der Aubergine zum Tomatensugo geben.
  4. Abschließend die Spaghetti zum Tomatensugo geben, alles gut vermengen und anrichten. Mit Ricotta garnieren.

Guten Appetit!

Line kocht Spaghetti in Tomatensugo mit Aubergine und Ricotta

Line kocht Spaghetti in Tomatensugo mit Aubergine und Ricotta

Tomatensoße in der einfachsten Form, dazu Spaghetti, cremiger Ricotta und angebratene Aubergine – für mich ein perfektes Abendessen. Natürlich kann man hier mit dem Gemüse variieren und auch Möhren, Zucchini oder auch Pilze zubereiten. Ich für meinen Teil habe aber Auberginen lieben gelernt und daher werden sie in Zukunft sicherlich öfter auf den Tisch kommen.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Kürzlich