Line
Line backt Apfelkuchen mit Streuseln und Quarkfüllung

Line backt Apfelkuchen mit Streuseln und Quarkfüllung

Line backt Apfelkuchen mit Streuseln und Quarkfüllung | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Hurra, Hurra, der Herbst ist da. Ich freue mich mittlerweile schon sehr auf den Herbst und kann es kaum abwarten, endlich wieder herbstliche Gerichte zu kochen. Ganz viel Kürbis, Flammkuchen und Comfort Food. Aber nicht nur das bedeutet Herbst für mich. Auch lange Spaziergänge durch den Wald zu machen, ein richtig gutes Buch zu lesen oder abends viele Kerzen anzuzünden, um es sich extra gemütlich zu machen, gehört einfach dazu.

Außerdem bedeutet Herbst auch, dass wir wieder im alten Land Äpfel pflücken gehen, genau wie in den vergangenen Jahren. Inzwischen ist es eine richtige Tradition geworden und man freut sich schon Wochen im Voraus darauf. Danach kann man monatelang frische, selbstgepflückte Äpfel genießen und jede Menge Apfelkuchen backen.

Mit letzterem habe ich schon mal begonnen, auch, wenn wir dieses Jahr noch nicht selbst pflücken werden. Als ich meine Lieblingssorte Elstar entdeckte und feststellte, dass es die erste Ernte aus dem alten Land ist, musste ich einfach zugreifen. Zuhause wurden sie dann zu diesem Apfelkuchen mit Quarkfüllung und Streuseln verarbeitet.

Apfelkuchen mit Streuseln und Quarkfüllung

Zutaten:

Für den Teig:
250 g Mehl
100 g Zucker
150 g Butter
100 g gehackte Haselnüsse

Für die Füllung:
400 g Speisequark
100 g Zucker
3 Eier
50 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
50 g Mehl
1 EL Speisestärke
1 Prise Zimt
4 Äpfel (z.B. Elstar)
1 EL Zitronensaft
Puderzucker

Ansonsten
1 Tarteform

Zubereitung:

  1. Für den Teig Mehl, Zucker und Butter verkneten. Die Tarteform mit Butter einfetten und mit etwa ¾ des Teiges die Form auskleiden und den Teigboden gut andrücken. Den restlichen Teig mit den gehackten Haselnüssen zu Streuseln verkneten und beiseitestellen.
  2. Für die Füllung Die Äpfel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zitronensaft beträufeln und beiseitestellen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Quark mit dem Schneebesen eines Rührgerätes cremig aufschlagen. Zunächst den Zucker, dann die Eier nacheinander unterrühren. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Vanillezucker vermischen und anschließend in den Quark sieben. Vorsichtig unterheben.
  3. Die Quarkmasse anschließend auf den Teigboden in der Tarte geben. Die Apfelstücke darauf geben. Zum Schluss die Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen etwa 45-55 Minuten backen. Eventuell nach einiger Zeit mit Alufolie abdecken, falls der Kuchen zu dunkel wird. Aus dem Ofen herausgenommen sollte der Kuchen unbedingt mindestens 45 Minuten abkühlen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!

Line backt Apfelkuchen mit Streuseln und Quarkfüllung | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt Apfelkuchen mit Streuseln und Quarkfüllung | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Line backt Apfelkuchen mit Streuseln und Quarkfüllung | Line backt | Was is hier eigentlich los? | wihel.de

Apfelkuchen ist in jeder Variation ein Klassiker und beinahe immer lecker. Die Quarkfüllung erinnert an Käsekuchen, die Streusel und gerösteten Nüsse verleihen dem Kuchen Crunch. Ich könnte mir den Kuchen tatsächlich auch gut mit Kirschen vorstellen. Aber Äpfel sind im Herbst einfach perfekt.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare werden standardmäßig moderiert. Dein Kommentar erscheint erst, wenn er freigegeben wurde.

Ping & Trackbacks

  1. WIHEL (@wihelde)

  2. WIHEL (@wihelde)

  3. Line

Webmentions

  1. Patricia Wiedemann hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  2. Doris Müller hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  3. Allgaier Mädle hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  4. Monika Jeske hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  5. Cathleen Nuding hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  6. Holger G hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  7. Super Vollo hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  8. gabi hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  9. Manuela Donner hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  10. Heike Lauterbach hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  11. Heike Lauterbach hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.

  12. Sarah Dayoub hat diesen Beitrag auf plus.google.com geliked.