Line kocht vegetarische Kräuterlasagne

Line kocht vegetarische Kräuterlasagne

Man mag es kaum glauben, aber es gab hier auf dem Blog seit fast zwei Monaten kein mit mehr. Wir haben hier natürlich trotzdem weiterhin fleißig Nudeln gefuttert, allerdings meist in bekannten Kombinationen. Dass es nun höchste Zeit wird, ein neues -Rezept mit euch zu teilen, versteht sich wohl von selbst.

Ich bin eigentlich kein großer Fan von Lasagne, ganz besonders nicht von dem Klassiker mit Béchamelsoße, weil mir das Ganze meist zu fettig ist. Vor einiger Zeit habe ich aber dieses Rezept erinnert und es hat mich ein wenig an die großen Muschelnudeln mit Kräuter-Füllung erinnert, die wir auch hier schon mal bei wihel.de hatten. Dieses Gericht gehört mittlerweile zu meinen Lieblingsessen, weswegen ich die Lasagne natürlich ausprobieren musste. Manchmal muss man eben auch einfach mal über seinen Schatten springen.

Mir kam sehr entgegen, dass dieses Rezept fleischlos ist, denn auch ohne Fleisch kann man klassische Gerichte kochen, die mindestens genau so gut schmecken. Und mir sogar ein bisschen besser, denn so kommen die anderen Zutaten viel besser zur Geltung.

Vegetarische Kräuterlasagne

Zutaten:

2 Bund gemischte Kräuter (z.B. , , )
100 g
12 Lasagneblätter
150 g getrocknete Tomaten (in Öl)
200 g
200 g
100 g
100 ml Gemüsebrühe
400 g passierte Tomaten
2 EL
Salz,

Zubereitung:

  1. Den Parmesan reiben, die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Hälfte des Parmesans, die Kräuter und das Olivenöl mit dem Ricotta mischen, abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Den Ofen auf 175°C Ober- Unterhitze vorheizen. Die Sahne mit der Gemüsebrühe und der Mascarpone in einen Topf geben und aufkochen lassen. Dann den Topf vom Herd nehmen und die andere Hälfte des Parmesans unterrühren.
  3. Die passierten Tomaten in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und ggf. ein paar Kräutern würzen. Eine gefettete Auflaufform mit einigen Lasagneplatten auslegen. Die Hälfte der Tomatensoße darauf geben und wiederum mit Lasagneplatten bedecken. Die Ricotta-Mischung darauf verteilen, dann mit den restlichen Lasagneplatten belegen. Die restliche Tomatensoße und die Sahne-Mischung darauf verteilen. Im heißen Ofen ca. 45 Minuten lang backen.

Guten Appetit!

Line kocht vegetarische Kräuterlasagne

Line kocht vegetarische Kräuterlasagne

Die Kräuterlasagne war sehr würzig und unheimlich lecker. Vor allem aber war sie kein bisschen fettig. Auch die Portionierung der Sahne-Soße war perfekt und gar nicht dominant. Alternativ könnte man statt der Tomatensoße auch mal ein grünes Pesto nehmen, das schmeckt bestimmt auch lecker und ist mal eine Abwandlung der typischen Lasagne. Bei uns wird es aber genau diese Lasagne sicherlich noch öfter geben, da sie uns hervorragend geschmeckt hat.

Über Line

Sängerin, Gelegenheitsgenießerin, Fotografie-Liebhaberin, manchmal eine Herausforderung, literaturbegeistert, verrückt nach Sommer, Sonne, Strand und Meer, moralisch flexibel und gekommen, um zu bleiben. Alle Beiträge von Alina ansehen.

Sag was dazu!

    08.08.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line kocht vegetarische Kräuterlasagne https://t.co/ccHYhwpvJ3 ...
     
    10.08.2016 -
  • WIHEL (@wihelde)
  • Line kocht vegetarische Kräuterlasagne ...
     

Kürzlich